Termine und News des Bogen-Sport-Vereins Waldaschaff e.V.

Bezirksklasse 2, 4.Wettkampftag

Tagesbestergebnis unserer Mannschaft

24.11.2021    Meisterschaften    Ligawettkampf

Nach einem durchwachsenen 3.Wettkampftag mit 5:9 Punkten starteten unsere Ligaschützen am vergangenen Sonntag mit viel Tatendrang in den letzten Wettkampftag der Bezirksklasse 2 in Leinach. Ziel war es, die Ligasaison mit einem positiven Ergebnis und möglichst vielen Siegen und natürlich viel Spass abzuschließen.

Noch mehr Tatendrang hatten im ersten Match offensichtlich die Schützen aus Aschaffenburg. Unsere Mannschaft wurde hier direkt ab dem ersten Pfeil gehörig unter Druck gesetzt und ließ sich, sicherlich auch von den (über-) motivierten gegenseitigen Anfeuerungsrufen der Gegner, beeindrucken. So mussten wir direkt das erste Match mit deutlichen 161:192 an den Gegner abgeben, der gegen uns sein Tagesbestergebnis schoss.

"Es kann nur besser werden!", mit dieser Einstellung und einem Wechsel innerhalb der Mannschaft starteten wir in das zweite Match des Tages. Da unser Gegner aus Oberdürrbach an diesem Tag nicht antrat, konnten wir das Match nutzen um uns wieder zu "kalibrieren". Das gelang uns prima und so konnten wir, auch durch eine 9,1 von Holger, das Match mit 190:0 sichern.

Das zweite Match gab unseren Schützen die nötige Sicherheit, die man gegen den Tabellenzweiten aus Bavaria Thulba benögte. So konnten wir nach einer bärenstarken Leistung von Frank (8,4 Ringe/Pfeil) in einem mitreißendem Match einen in keiner Phase gefährdeten 201:182 Sieg sichern. Ganz starke persönliche Bestleistung der Schützen.

Nun, beim letzten Match vor der Pause wartete der Tabellenführer aus Grafenrheinfeld auf unsere Schützen. Frank, Gundolf und Holger machten da weiter, wo sie gegen Thulba aufgehört haben. Mit 45, 46, und 50 Ringen konnten sich unsere Schützen von Passe zu Passe steigern und standen nach der dritten Passe des Matchs in Führung. Die Sensation war zum Greifen nahe. Das dachten sicher auch unsere Schützen und so machte sich der Kopf bemerkbar. Mit einer schwachen 41 mussten wir uns zum Ende doch noch geschlagen geben. Mit 185:189 ging das Match denkbar knapp an den Favoriten. Da war definitiv mehr drin.

Wie schon am dritten Wettkampftag ging es nach der Pause dann zweimal gegen ein Freilos. Auch hier wurde die Mannschaft wieder munter durchgemischt und so schossen wir 145:0 und 160:0.

Beim letzten Match des Tages, und auch der Saison, wartete wieder der Liganachbar aus Höchberg auf unsere Schützen. Hier war jedem noch das undankbare Unentschieden der letzten Woche in den Köpfen. Für alle war klar, dass wir hier noch eine Rechnung offen hatten. Und so starteten wir direkt mit einer starken 49 um mit 42, 50 und noch mal 49 Ringen nachzuziehen. Hier ließen wir in keiner Phase des Matchs nur ansatzweise  Zweifel aufkommen und gewannen souverän mit 190:166 Ringe. Revanche geglückt!

Rückblickend auf die erste Ligateilnahme des BSV Waldaschaff kann man ein positives Resümee ziehen. So konnten wir mit der Mannschaft, die aus nur einem Recurveschützen und dem Rest Blankbogen- und einem Instinktivschützen bestand, eine solide Leistung abliefern. Zum Schluss standen nach vier Wettkampftagen 4767 Ringe, und 29:27 Punkte auf dem Konto. Mit diesem Resultat konnten wir den fünften Platz erreichen.

Ein besonderer Dank gilt unseren Schützen Frank, Gundolf, Jochen, Michael, Geli und Holger, die diese Premiere für den BSV Waldaschaff möglich gemacht haben. Auch ein besonderes Dankeschön gilt unserem Sponsor https://www.wedo-bau.de/, der uns die tollen Ligatrikots zur Verfügung gestellt hat. Wir freuen uns schon jetzt auf die kommende Ligateilnahme und werden fleißig trainieren. 

Statistik:

Holger: 6 Einsätze, Schnitt pro Pfeil: 8,4 Ringe

Frank: 6 Einsätze; Schnitt pro Pfeil: 7,7 Ringe

Gundolf: 6 Einsätze, Schnitt pro Pfeil: 7,4 Ringe

Jochen: 1 Einsatz, Schnitt pro Pfeil: 5,4 Ringe

Michael: 3 Einsätz, Schnitt pro Pfeil: 4,6 Ringe

 

 

Downloads:

  Ergebnis 4.Wettkampftag


Schlosserei Schott

Wensauer Bau

Fliesen Merwald

Eurofile - agentur für internet und marketing

Lenk und Rohe

Autohaus Freppon